Die Bezeichnung DOT steht eigentlich für das amerikanische Verkehrsministerium Department Of Transportation. Um gängige Normen und eine Klassifizierung von Bremsflüssigkeiten nach ihrem Siedepunkt aufzustellen, wurden sogenannte DOT-Klassen gebildet. Man unterscheidet heute vornehmlich die DOT-Klassen 3 bis 5. Dabei hat DOT-3 einen Siedepunkt um 205 Grad Celsius, DOT-4 einen Siedepunkt von 230 Grad und DOT-5 einen Siedepunkt von 260 Grad.

Mit einer DOT-Klassifizierung sind nicht nur Bremsflüssigkeiten gekennzeichnet. Im Fahrzeugbereich werden hiermit auch Reifen bezeichnet. Dabei steht hinter den Buchstaben DOT immer die vierstellige Jahreszahl der Reifenherstellung. Ein Beispiel: Hinter der Ziffer 0314 verbirgt sich die 3. Kalenderwoche des Jahres 2014. Dieser Reifen wurde quasi im März 2014 produziert.